WER DARF WÄHLEN?

 

• Ausländer,

• Bürger mit deutscher Staatsangehörigkeit sind ebenfalls berechtigt  mit zu wählen. Stellen Sie hier zu einen  Antrag auf Eintragung ins  Wählerverzeichnis beim Bürgeramt spätestens bis zum 19.05.2014.

• Auch EU-Bürger, Spätaussiedler und Eingebürgerte können ihre Stimme für den Integrationsrat abgeben.

• Darüber hinaus muss die Person am Wahltag 16 Jahre alt sein,

• sich seit mindestens einem Jahr im Bundesgebiet aufhalten und

• mindestens seit dem sechzehnten Tag vor der Wahl in der Gemeinde  ihre Hauptwohnung haben.

 

IMPRESSUM